Hotline 07477 432 14

Unsere Wurzeln

Betriebsgründer Kurt Tazreiter

entdeckte seine Liebe zum Rohstoff Holz und zur Tischlerei als Lehrling bei der Firma Kornmüller.
1978 sammelte er, nach erfolgreich absolvierter Gesellenprüfung, ein Jahr lang Erfahrung als Monteur.
Nach Erfüllung der Heerpflicht legte er mit 21 Jahren erfolgreich die Meisterprüfung ab. Danach war er als Werkstattmeister tätig.

Am 3. August 1987 meldete der Tischler aus Leidenschaft gemeinsamt mit seiner Ehefrau Elfriede schließlich sein eigenes Gewerbe an.
Gestartet wurde noch im privaten Keller – eine Ausgangslage, in der schon viele andere Unternehmen ihre Erfolgskarriere begannen.
Nach einigen Jahren wurde die Werkstatt ausgebaut.
Das heutige Firmengebäude wurde 1997 fertiggestellt und bezogen.

 

Am 3. August 2009

stieg Gerhard Tazreiter als Tischlergeselle in den elterlichen Betrieb ein.
Zuerst erlernte er den Tischlerberuf bei der Tischlerei Joke in Seitenstetten.
Zunächst arbeitete er in der Werkstatt um seine handwerklichen Fähigkeiten zu perfektionieren.

2011 absolvierte der gefestigte Geselle erfolgreich die Meisterprüfung.
Von diesem Zeitpunkt an übernahm er viele Tätigkeiten in den Bereichen Arbeitsvorbereitung, Planung und Verkauf sowie Organisation und Verwaltung.

 

Am 1. Oktober 2018

verabschiedete sich Kurt Tazreiter in den wohlverdienten Ruhestand und die Geschäftsführung ging an seinen Sohn Gerhard Tazreiter über.

 

ANFANG 2021

verabschiedete sich Elfriede Tazreiter in den wohlverdienten Ruhestand.

 

2012

wurde die Holzhalle erbaut.

© 2021 Tazreiter
German English